Weihnachtsbasar 2018

Wir blicken zurück auf einen rund um gesegneten Weihnachtsbasar.

Es wirkt fast, wie wenn es hier eine Vielzahl fleißiger Heinzelmännchen gibt – in Burk und um Burk drum rum. In detailgetreuer & liebevoll gestalteter Handarbeit schmücken die unzähligen handgefertigten kleinen & großen Unikate das Burker Gemeindehaus am Nachmittag des 1. Dezembers 2018.

Die letzten Vorbereitungen laufen und schon kommen die ersten Besucher, um sich mit reichlich Weihnachtsgeschenken für Familie & Freunde oder für selbst einzudecken. Einfach zu genial ist die große Vielfalt, die auf einen wartet: Von Marmeladen, Gewürzen, Salben, Seifen, Strümpfen, Topflappen, Mützen, Hausschuhen über Sofakissen, Taschen, Ohrringe, USB-Sticks, Wanduhren, Schlüsselbretter, Brettspiele, Bücher, Kalender hin zu der großen Auswahl an Deko-Artikel, wie zum Beispiel rund 100 selbstgebundene (Advents-/Tür-) Kränze, davon die Hälfte bereits dekoriert. Oder lieber doch ein ganz individuelles Geschenk: Ein Bild mit deinen Lieben in mitten einer wunderschönen Weihnachtskulisse?

Draußen im Hof wartet auch schon der Weihnachtsmann mit Geschenken für die kleinen Gäste. Noch dazu das Spielen des Burker Posaunenchors lässt die Freude aller auf die kommenden vier Wochen steigen. Es scheint sich fast zu bestätigen, dass die geteilte Vorfreude auf die Adventszeit und Weihnachten auch einfach hungrig macht: Von den 550 thailändischen Frühlingsrollen, 230 Paar Bratwürsten, 110 Bockwürsten, vielen süßen, frisch gebacken Leckereien und 80 Liter Glühwein lassen die Besucher jedenfalls nur wenig übrig.

Und so neigt sich der 41. Weihnachtsbasar in der Burker Geschichte auch schon fast dem Ende zu. Acht halt: Da wären dann noch Abbau, Aufräumen und Terminkalender zücken: Der Nachmittag des 30.11.2019 bzw. der 42. Weihnachtsbasar kommt schneller als Du denkst. Du hast Lust, dich beim kommenden Basar – egal in welcher Art und Weiße – mit zu engagieren? Dann wende Dich an die Vorstandschaft und wir leiten Dich weiter an die jeweiligen Ansprechpartner / Teams.


Ein großer Dank gilt all den fleißigen Leuten, die besonders ihre Zeit & Kreativität investiert haben. Wir freuen uns mit dem Erlös wieder die Christusträgern bei ihrem missionarischen Dienst zu unterstützen.